Editorial

von  Katharina Wiedemann

30.01.2018

Liebe Leserinnen und Leser,

der diesjährige Fellowjahrgang wohnt und arbeitet seit September letzten Jahres im Wissenschaftskolleg. Einige dieser Köpfe und die dazugehörigen Ideen möchten wir Ihnen wie jedes Jahr zunächst online und im Sommer dann als gedruckte Sammlung vorstellen.
Den Auftakt machen wir mit Qianfan Zhang, Jurist an der Universität Peking. Er untersucht in Berlin, inwiefern sich die hiesige föderale Struktur und das deutsche Verfassungsrecht auf das ungleich größere Gebiet Chinas anwenden ließen.
Max Steinbeis, Journalist, Jurist und Gründer des Verfassungsblogs, hat ihn zum Gespräch getroffen.