Beiratsvorabend

Sonntag, 27.05.2018
20:00–22:00 Uhr
Wissenschaftskolleg zu Berlin


Können Bienen denken?

Lars Chittka

Bienen haben ein vielfältiges Arsenal von sensorischen Fähigkeiten: Sie können nicht nur ultraviolettes Licht sehen, sondern auch die Schwingungsrichtung des Himmelslichts erfassen, elektrische und magnetische Felder detektieren sowie mit ihren Füßen schmecken. Lange wurde angenommen, dass bei Bienen bestimmte Umweltreize zwangsläufig zu bestimmten Verhaltensweisen führen. Forschungen der letzten Jahrzehnte haben jedoch gezeigt, dass Bienen nicht nur ein detailliertes Gedächtnis haben, sondern auch Erinnerungen flexibel abrufen können. Bei der Suche nach Blüten wissen sie genau, nach welchen Merkmalen sie suchen. Hummeln können sogar ein- fache Werkzeuge gebrauchen. Bei schwierigen Entscheidungspro- zessen zeigt sich, dass Bienen selbst zur Metakognition fähig sind. Die Möglichkeit eines Bewusstseins bei diesem uns nur entfernt verwandten Wesen wirft tiefgreifende Fragen auf.


Lars Chittka

2017/2018

Lars Chittka

Professor of Sensory and Behavioural Ecology

mehr