Museumsforum im Wissenschaftskolleg zu Berlin

Seit dem Jahre 2002 finden im Wissenschaftskolleg regelmäßig Veranstaltungen von Kulturwissenschaftlern und Verantwortlichen Berliner Museen statt. Wie soll man außereuropäische Kulturen und Kunstobjekte in westlichen Metropolen präsentieren? Wie kann man gemeinsame Überlegungen und eine engere Kooperation zwischen Museumsleuten und Wissenschaftlern stimulieren? Wie Erfahrungen von Museumsverantwortlichen aus anderen Teilen der Welt berücksichtigen?

Ausgehend von solchen und anderen Fragen strebt das Museumsforum an, zur Meinungsbildung im Hinblick auf museumspolitische Entscheidungen in Berlin beizutragen.

Hier gelangen Sie zu einer ausführlichen Darstellung des Museumsforums

Bisherige Termine des Museumforums

  • 15. Januar 2002
    Hans Belting/Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
    "Das diskursive Museum. Ein Ort der Reflexion, nicht der Sensation."
  • 5. März 2002
    Sanjay Subrahmanyam/Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales Paris
    "Un Historien entre Guimet: The new-old Museum in Paris." (Musée Guimet)
  • 14. Mai 2002
    Viola König/Ethnologisches Museum Berlin
    "Die Objekte zum Sprechen bringen - Die Rolle der Kuratoren als Geschichtenerzähler und die Problematik interpretativer Prozesse im Museum." 
  • 02. Juli 2002
    Serge Gruzinski/Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales Paris
    "Mestizo Arts Versus Primitive Arts in an Age of Globalization."
  • 9. Dezember 2002
    Reinhard Schulze/Universität Bern // Kommentar: Claus-Peter Haase/Museum für Islamische Kunst, Berlin
    "Die Ausstellbarkeit islamischer Kultur in Zeiten der Orientalismuskritik"
  • 21. Januar 2003
    Abdul Sheriff/ Historiker und Leiter der Zansibar Museums und z. Zt. Fellow am Wissenschaftskolleg // Kommentar: Albert Wirz/Humboldt-Universität Berlin
    "Encapsulating History: The Experience of the Zanzibar Museums"
  • 25. Februar 2003
    Clare Harris/Pitt-Rivers Museum Oxford
    "Shaking the Foundations of Shangri-La: British Museological Approaches to Tibet"
  • 18. März 2003
    Sarat Maharaj/Co-Curator der Documenta 11 in Kassel
    "'The Congo is Flooding the Acropolis': Sounding the Museums, Cultural Translation and Retinalization of Difference"
  • 6. Juni 2003
    Orhan Silier/Historiker und früherer Präsident der History Foundation, Istanbul
    "Museums and Civil Society in Turkey"
  • 9. Juli 2003
    Navid Kermani/Islamwissenschaftler und Publizist, Wissenschaftskolleg zu Berlin
    Viola König/ Altamerikanistin und Direktorin des Ethnologischen Museums, Berlin
    "Rückblick und Analyse des bisherigen Museumsforums"
    Horst Bredekamp/ Kunsthistoriker, Humboldt Universität zu Berlin
    "Rückkehr zur Autopsie. Überlegungen zur Zukunft des Museumsforums"
  • 9. Dezember 2003
    Eberhard Fischer/Kunstethnologe ud Senior Direktor am Rietberg Museum Zürich // Kommentar: Klaus-Dieter Lehmann, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
    "Plädoyer für ein Museum der Weltkulturen und ein Museum der Weltkunst in Berlin"
  • 27. Januar 2004
    (im Museum für Islamische Kunst)
    Claus-Peter Haase/Islamwissenschaftler und Direktor des Museums für Islamische Kunst Berlin // Kommentar: Susanne Lanwerd/Religionswissenschaftlerin, Freie Universität Berlin
    "Präsentation und Konzept der ständigen Ausstellung"
  • 22. März 2004
    (im Haus der Kulturen der Welt)
    Rose Issa/Freie Kuratorin
    "Vorstellung der Ausstellung 'Entfernte Nähe. Neue Positionen iranischer Künstler'"
  • 10. Mai 2004
    (im Ethnologischen Museum)
    Peter Junge/Ethnologe und Leiter der Afrikaabteilung im Ethologischen Museum
    "Afrika im Ethnologischen Museum"
  • 15. Februar 2005
    Karl-Heinz Kohl/Historische Ethnologie, Universität Frankurt
    "Ver-rückte Dinge. Sakrale Objekte im Museum
  • 30. März 2005
    Jamie Monson/Historikerin und Ethnologin, Northfield, MN, USA und z.Zt. Fellow des Wissenschaftskollegs
    "Lieus de mémoire and the Maji Maji rebellion 1905 - 07"
  • 29. April 2005
    (im Museum für Islamische Kunst)
    Scheherazade Hassan/Musikethnologin, Paris und z.Zt. Fellow am Wissenschaftskolleg
    "Music and Emotion in an Ancient Land. Performance Spaces in 20th Century Baghdad"
  • 14 Juni 2005
    Ziba Mir-Hosseini/Anthropologie, The School of Oriental and African Studies, London und z.Zt. Fellow am Wissenschaftskolleg
    "Making a Documentary on Muslim Women: The Politics of Representation"