© Wissenschaftskolleg

Permanent Fellow

Wolf Lepenies , Dr. Dr. h.c., Permanent Fellow (em.)

ehemaliger Rektor des Wissenschaftskollegs (1986-2001), Professor (em.) der Soziologie

Freie Universität Berlin

Geboren 1941 in Deuthen, Allenstein, heute Polen
Studium der Soziologie, Philosophie und Publizistik in München, Münster und Berlin


Arbeitsvorhaben

New Deal, Marshallplan und Montanunion - wie und wann war "große Politik" möglich?

Ad 1. Angesichts der Probleme, vor denen die Europäische Union und einzelne europäische Staaten stehen, wird immer öfter der Ruf nach einer "Großen Lösung" laut, einer umfassenden und nachhaltigen Reform bestehender sozialer und ökonomischer Verhältnisse. Dabei werden drei Initiativen als Vorbilder genannt: der New Deal, mit dem F. D. Roosevelt die USA der Zwischenkriegszeit aus der Depression führte, der Marshallplan, der den Wiederaufbau Europas nach dem Zweiten Weltkrieg anstieß und beförderte, und die Montanunion, die über die Verflechtung von deutscher Kohle und französischem Stahl zunächst zu einer Wirtschaftsunion und letztlich, mit dem deutsch-französischen Tandem als Motor, zur Bildung der Europäischen Gemeinschaft und dann der EU führte. Ein Rückblick auf die drei Initiativen soll helfen, die Frage zu beantworten, unter welchen Umständen es trotz aller Schwierigkeiten möglich ist, umfassende, weitreichende politische Entscheidungen zu treffen und "Große Politik" zu machen.

Die Macht am Mittelmeer - Ergänzungen

In meinem Buch Die Macht am Mittelmeer: Französische Träume von einem anderen Europa habe ich die Versuche Frankreichs und anderer südeuropäischer Länder beschrieben, eine Art von "lateinischer Koalition" - Alexandre Kojève sprach 1945 von einem "Lateinischen Reich" - gegen die deutsche Vormacht in Europa zu bilden. Zu diesen Versuchen gehörte auch der Plan Nicolas Sarkozys bei seinem Amtsantritt 2007, eine Mittelmeerunion ("Union Méditerranéenne") zu gründen - außerhalb der Europäischen Union. Durch das Veto der deutschen Bundeskanzlerin scheiterte dieser Plan, es überlebte eine in die EU integrierte Schwundform ("Union pour la Méditerranée"). Ich habe den "Kampf" um die Mittelmeerunion als Auseinandersetzung zwischen Deutschland und Frankreich beschrieben - und jetzt von "Ohrenzeugen" erfahren, dass dabei die innerfranzösische Auseinandersetzung zwischen dem Staatspräsidenten ("Elysée") und dem Außenministerium ("Quai d'Orsay") eine große Rolle spielte. Diesem Streit zwischen Elysée und Quai d'Orsay will ich nachgehen und ihn wenn möglich durch Zeugenaussagen und Dokumente belegen. Auch will ich herauszufinden versuchen, ob bei den Diskussionen um die Gründung der ursprünglich geplanten Mittelmeerunion Spanien in der Person des Ministerpräsidenten Zapatero nicht eine größere Rolle spielte als bisher angenommen.

Lektüreempfehlung

Lepenies, Wolf. Die Macht am Mittelmeer: Französische Träume von einem anderen Europa. München: Hanser, 2016.
-. Qu'est-ce qu'un intellectuel européen? Les intellectuels et la politique de l'esprit dans l'histoire européenne. Paris: Editions du Seuil, 2007.

Publikationen aus der Fellowbibliothek

Lepenies, Wolf ( München, 2016)
Die Macht am Mittelmeer : französische Träume von einem anderen Europa

Lepenies, Wolf ( 2014)
Von der notwendigen Untreue der Übersetzungen : Laudatio auf Eva Moldenhauer und Bernard Lortholary Sinn und Form : Beiträge zur Literatur

Lepenies, Wolf ( 2013)
Royaldemokratie und Gründercharisma : Peter Wapnewski und das Wissenschaftskolleg

Lepenies, Wolf ( Berlin, 2012)
Exil und Binationalismus : von Gershom Scholem und Hannah Arendt bis zu Edward Said und Mahmoud Darwish Carl Heinrich Becker lecture der Fritz Thyssen Stiftung ; 2011 = [5]

Lepenies, Wolf ( 2010)
Einleitung zur ersten Carl Heinrich Becker Lecture der Fritz Thyssen Stiftung Europa im Nahen Osten - der Nahe Osten in Europa

Lepenies, Wolf ( 2010)
"Europa im Nahen Osten - Der Nahe Osten in Europa" : vom Forschungsprojekt "Moderne und Islam"zum Jahresthema der Akademie 2007/2008 Europa im Nahen Osten - der Nahe Osten in Europa

Lepenies, Wolf ( München, 2010)
Auguste Comte : die Macht der Zeichen Edition Akzente

Lepenies, Wolf ( Berlin, 2010)
Europa im Nahen Osten - der Nahe Osten in Europa : [ein gemeinsames Forschungsprogramm des Wissenschaftskollegs zu Berlin, der Fritz-Thyssen-Stiftung und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften]

Lepenies, Wolf ( Berlin, 2009)
Wissenschaftskolleg zu Berlin - Institute for Advanced Study : Verleihung des Anna Krüger Preises an Martin von Koppenfels am 18. Februar 2009 Verleihung des Anna Krüger Preises an Martin von Koppenfels am 18. Februar 2009

Lepenies, Wolf ( Berlin, 2007)
Historische Vermächtnisse zwischen Europa und dem Nahen Osten Carl Heinrich Becker lecture der Fritz Thyssen Stiftung ; 1



Features

Die Macht am Mittelmeer

mehr


Lectures on Film 05.05.2017

“Eine Persönlichkeit: Das ist eine Institution in einem Fall” - Erinnerungen an Clemens Heller

watch video


Zeitschrift für Ideengeschichte

Intelligence Import/Export

Heft XI/4 Winter 2017

zum Heft


Köpfe und Ideen 2014

Vernünftige Bürgerlichkeit. Wolf Lepenies, Europa und das Mittelmeer

von Gunter Hofmann

Artikel lesen


Lesung und Diskussion10.05.2017

20 Jahre Joseph-Breitbach-Preis - Ein literarischer Abend

mehr