2003/2004

Kurt Flasch, Dr. phil.

Professor (em.) der Philosophie und Philosophiegeschichte

Ruhr-Universität Bochum

Geboren 1930 in Mainz
Studium der Philosophie, Geschichte, Gräzistik und Germanistik an der Universität Frankfurt


Arbeitsvorhaben

Arabische Philosophie im lateinischen Westen um 1300)

Es geht um den Abschluss eines lang bearbeiteten Projekts, das den Einfluss der arabischen Philosophie und Wissenschaft auf den lateinischen Westen in der Zeit um 1300 beschreibt. Es handelt sich dabei insbesondere um die Rezeption des Averroes durch die Autoren Albertus Magnus, Thomas von Aquino, Dietrich von Freiberg und Meister Eckhart. Das bedeutet die Erforschung des theoretischen Umfeldes der deutschen Albertschule. Es geht um eine Analyse des Ursprungs der "Deutschen Mystik".

Lektüreempfehlung
Flasch, Kurt. Einführung in die Philosophie des Mittelalters. 3. Auflage. Darmstadt: Wiss. Buchges., 1994.<br>
-. Nikolaus von Kues: Geschichte einer Entwicklung. Vorlesungen zur Einführung in seine Philosophie. Sonderausgabe. Frankfurt: Klostermann, 2001.
-. Philosophie hat Geschichte. Band 1: Historische Philosophie. Beschreibung einer Denkart. Frankfurt, 2003 (in Vorbereitung)

Dienstagskolloquium , 21.04.2004

Von Averroes zu Meister Eckhart oder: Die Geburt der 'Deutschen Mystik' aus dem Geist der arabischen Philosophie

Kurt Flasch, 1930 in Mainz geboren, lehrte bis 1995 Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum. Neben mehreren Monographien zu Nikolaus von Kues und Augustinus sind seine wichtigsten Publikationen Das philosophische Denken im Mittelalter (1986, erw. Aufl. 2000) und Einführung in die Philosophie des Mittelalters (1987, mehrere Aufl.); letztere wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Er ist Begründer des Corpus Philosophorum Teutonicorum Medii aevi, das bisher unedierte Schriften aus dem Umfeld Meister Eckharts herausgibt. Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verlieh Kurt Flasch den Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa, die Universität Heidelberg den Kuno-Fischer Preis für herausragende philosophiehistorische Arbeiten. Er ist Mitglied der Römischen Accademia Nazionale dei Licei, der Florentinischen Akademie La Colombaria und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.
Am Wissenschaftskolleg arbeitet Kurt Flasch über den Einfluss der arabischen Philosophie auf den lateinischen Westen in der Zeit um 1300.


Publikationen aus der Fellowbibliothek

Flasch, Kurt ( Turnhout, 2009)
Recherches sur Dietrich de Freiberg Studia artistarum ; 19

Flasch, Kurt ( 2008)
Oeuvres choisies ; 1 ; Substances, quidités et accidents Oeuvres choisies ; 1.

Flasch, Kurt ( 2007)
Augustinus im Reiterhof Ein Buch, das mein Leben verändert hat

Flasch, Kurt ( 2005)
Latein und Volgare : ein historischer Präzedenzfall Die Wissenschaft spricht Englisch? : Versuch einer Standortbestimmung

Flasch, Kurt ( München, 2004)
Eva und Adam : Wandlungen eines Mythos

Flasch, Kurt ( Torino, 2002)
Introduzione alla filosofia medievale Einführung in die Philosophie des Mittelalters

Flasch, Kurt ( München, 2002)
Vernunft und Vergnügen : Liebesgeschichten aus dem Decameron

Flasch, Kurt ( München, 2001)
Nicolaus Cusanus Beck'sche Reihe ; 562

Flasch, Kurt ( Stuttgart, 2000)
Das philosophische Denken im Mittelalter : von Augustin zu Machiavelli

Flasch, Kurt ( München, 1997)
Das Licht der Vernunft : die Anfänge der Aufklärung im Mittelalter


Zeitschrift für Ideengeschichte

Kleine Formlosigkeiten

Heft VIII/3 Herbst 2014

zum Heft