© Maurice Weiss

2018/2019

Christoph Grabenwarter, Dr. iur. Dr. rer. soc. oec.

Professor für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Wirtschaftsrecht

Wirtschaftsuniversität Wien

Geboren 1966 in Bruck an der Mur, Österreich
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien und der Handelswissenschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien


Project

Funktionsbedingungen der Verfassungsgerichtsbarkeit

Die rechtsstaatliche Demokratie ist heute in den meisten Staaten Europas von unabhängigen und effektiven Verfassungsgerichten bestimmt. Sie wahren die Grundrechte des Einzelnen, wachen über die Gewaltenteilung und sichern so Demokratie und Rechtsstaat gleichermaßen. Besorgniserregende Entwicklungen in einer Reihe von Staaten sind geeignet, die Verfassungsgerichtsbarkeit zu schwächen - mit gravierenden Folgen für den Rechtsstaat insgesamt.
Rechtliche Rahmenbedingungen bilden die Voraussetzung für die Unabhängigkeit und Effektivität der Verfassungsgerichte. Diese sind notwendige, aber nicht hinreichende Bedingung einer funktionierenden Verfassungsgerichtsbarkeit. Aus der Untersuchung von Fehlentwicklungen in einzelnen Staaten, gemessen an europäischen Normen mit rechtsstaatlichen Gehalten, lassen sich Rahmenbedingungen für das Funktionieren bestimmen. Im Projekt wird untersucht, wie die Unabhängigkeit der Verfassungsgerichtsbarkeit und die Effektivität ihrer Rechtsprechung im komplexen Zusammenwirken von rechtlichen und außerrechtlichen Bedingungen gesichert werden können.
Verfassungsgerichte in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union und des Europarates erfüllen die ihnen von der staatlichen Verfassung übertragenen Aufgaben im Verbund mit Höchstgerichten in anderen Staaten und den europäischen Gerichtshöfen ("Verfassungsgerichtsverbund"). Untersucht wird daher im Besonderen, inwieweit die europäische Integration und das Zusammenwirken der Verfassungsgerichte gegenüber Gefährdungen und Anfechtungen zur Sicherung der Unabhängigkeit einzelner Gerichte und damit zur Sicherung und Stärkung der Institution insgesamt beitragen können.

Lektüreempfehlung

Bogdandy, Armin v., Peter M. Huber und Christoph Grabenwarter. "Verfassungsgerichtsbarkeit im europäischen Rechtsraum." In Handbuch Ius Publicum Europaeum: Band VI: Verfassungsgerichtsbarkeit in Europa: Institutionen, herausgegeben von A. v. Bogdandy, P. M. Huber und C. Grabenwarter, § 95. Heidelberg: C. F. Müller, 2016.
-. Europäische Menschenrechtskonvention: ein Studienbuch. München: Beck, 1. Auflage 2003; 6. Auflage 2016; seit der 5. Auflage gemeinsam mit Katharina Pabel.
Pernice, Ingolf, Peter M. Huber, Gertrude Lübbe-Wolff und Christoph Grabenwarter. "Europäisches und nationales Verfassungsrecht." In Die deutsche Staatsrechtslehre in der Zeit des Nationalsozialismus, 290-349. Berlin: de Gruyter, 2001 (Veröffentlichungen der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer, VVDStRL 60.)

Tuesday Colloquium , 12.02.2019

Constitutional Justice in the European Legal Space

The European legal space covers the area of states in which democracy and the rule of law are the principles of constitutional law. Supranational and international obligations impose these principles on the member states of the European Union and on the states of the larger Council of Europe. An independent judiciary is at the core of the rule of law; the majority of states have a specialized constitutional judiciary that watches over adherence to democracy, the rule of law, and human rights.

What is special in 21st-century Europe is that there are two transnational courts that make decisions that are binding on the states. Together with national constitutional courts, they form a "union of courts" ("Gerichtsverbund") that depends on cooperation, the common implementation of European law, and mutual loyalty. Various forms of cooperation and their consequences for the shaping of the European legal space are an integral part of my project, which analyzes not only formal, but also informal ways of cooperation. Strengthening the standards of the rule of law through soft law and hybrid forms of law plays an increasing role. In many cases, experts develop these in studies, opinions, and communications; later they become part of the reasoning of courts or form the basis for binding legal acts. An important example of such a document of experts is the Rule of Law check list of the Venice Commission of the Council of Europe.

In recent years, the standards of the rule of law have been undermined and sometimes openly questioned in parts of Europe. European legal scholars are confronted with a number of new questions in the evaluation of this development: What is the quality and function of the values of the European Union? How can single courts have any impact on this development? What is the response to constitutional courts abusing lines of argument developed in a different context? What is the role of constitutional culture?


Publications from the Fellows' Library

Grabenwarter, Christoph ( Heidelberg, 2016)
Handbuch ius publicum ... ; Band 6 ; Verfassungsgerichtsbarkeit in Europa: Institutionen Handbuch ius publicum Europaeum

Grabenwarter, Christoph ( München, 2016)
Europäische Menschenrechtskonvention : ein Studienbuch Kurzlehrbücher für das juristische Studium

Grabenwarter, Christoph ( 2015)
Konkurrenz und Kooperation zwischen dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, dem Europäischen Gerichtshof und dem Bundesverfassungsgericht

Grabenwarter, Christoph ( München, 2014)
European Convention on Human Rights : commentary European Convention for the Protection of Human Rights and Fundamental Freedoms

Grabenwarter, Christoph ( 2010)
§11 Die Verfassung in der Hierarchie der Rechtsordnung

Grabenwarter, Christoph ( Tübingen, 2010)
Verfassungstheorie

Grabenwarter, Christoph ( 2001)
Zwieter Beratungsgegenstand: Europäisches und nationales Verfassungsrecht : 4. Bericht

Grabenwarter, Christoph ( Berlin [u.a.], 2001)
Die deutsche Staatsrechtslehre in der Zeit des Nationalsozialismus : Berichte und Diskussionen auf der Tagung der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer in Leipzig vom 4. bis 6. Oktober 2000 Veröffentlichungen der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer ; 60

Grabenwarter, Christoph ( Wien [u.a.], 1997)
Verfahrensgarantien in der Verwaltungsgerichtsbarkeit : eine Studie zu Artikel 6 EMRK auf der Grundlage einer rechtsvergleichenden Untersuchung der Verwaltungsgerichtsbarkeit Frankreichs, Deutschlands und Österreichs Forschungen aus Staat und Recht ; 115


Lectures on Film 12/17/18

Wozu Menschenrechte? Internationale Garantien und Rechtsstaaten in der Krise

watch video


Evening Colloquium12/17/18

Wozu Menschenrechte? Internationale Garantien und Rechtsstaaten in der Krise

more


Workshop01/10/19

Verfassungsgerichte und politischer Wandel

more


Workshop01/11/19

Verfassungsgerichte und politischer Wandel

more


Tuesday Colloquium02/12/19

Constitutional Justice in the European Legal Space

more