2006/2007

Friedrich Wilhelm Graf, Dr. theol.

Professor for Systematic Theology and Ethics

Ludwig-Maximilians-Universität München

Born 1948 in Wuppertal
Studied Protestant Theology, Philosophy and History in Wuppertal, Tübingen und Munich

Focus

Religious Transformation Processes in the Present


Project

Milieu Gods: Struggles for Distinctiveness and Auratization Strategies Current Religious History

Religionen sind keine starren essentialistischen Gegebenheiten, sondern hochkomplexe Deutungskulturen aus Riten, Symbolen, Zeichen, Zeitordnungen, Bildsprachen und Mustern gottgewollter Lebensführung. Religiöse Symbolsprachen sind extrem interpretationsoffen und können von unterschiedlichen Akteuren für ihre je eigenen Weltbildkonstruktionen, idealen Ordnungen besseren Lebens oder politischen Ziele eingesetzt werden. Durch Symboltransfer und Ideenosmose wandern Glaubensvorstellungen über die hybriden Grenzen von Religionen und Konfessionen hinweg. In meinem Arbeitsvorhaben sollen Logiken der Verknüpfung von religiösen Symbolen aus ursprünglich einander fremden Religionskulturen analysiert werden, insbesondere mit Blick auf die paradoxe Gleichzeitigkeit von hybrider Offenheit und immer neuer Abgrenzung von jeweils anderen Deutungskulturen. Besondere Aufmerksamkeit gilt neueren Entwicklungen in der Bildung sogenannter Milieutheologien, in denen bestimmte Gruppen ihren spezifischen Identitätskonstruktionen durch Sakralisierung eine starke Aura des Immer-schon-Gegebenseins zu verleihen versuchen. Auch geht es darum, wie als universalistisch geltende religiöse Symbole (der eine Gott) hier faktisch repartikularisiert werden, zugunsten der harten Abgrenzung von anderen Akteuren (klassisches Beispiel: Stärkung der eigenen Ethnie oder sozialen Gruppe durch Behauptung eines exklusiven göttlichen Mandats).

Lektüreempfehlung
Graf, Friedrich Wilhelm. Die Wiederkehr der Götter: Religion in der modernen Kultur. München 2004.
-. Moses Vermächtnis: Über göttliche und menschliche Gesetze. München 2006.

Tuesday Colloquium , 12.06.2007

From creatio ex nihilo to "safeguarding the creation" Dogmatic considerations of the possible ethical relevance of the doctrine of creation


Publications from the Fellows' Library

Graf, Friedrich Wilhelm ( 2016)
"Islamische Reformation" : ein moderner religionskultureller Diskurs

Graf, Friedrich Wilhelm ( 2011)
Kontinuitätsfiktionen

Graf, Friedrich Wilhelm ( 2009)
Protestantism

Graf, Friedrich Wilhelm ( 2009)
Die Steuerungskraft von Wissenschaftsethik

Graf, Friedrich Wilhelm ( 2007)
Profession und Alltagswissen : die Situation der Geisteswissenschaften in Deutschland

Graf, Friedrich Wilhelm ( 2007)
Der Teufel in Gütersloh

Graf, Friedrich Wilhelm ( Essen, 2007)
Geistesgegenwart und Geisteszukunft : Aufgaben und Möglichkeiten der Geisteswissenschaften ; Vorträge und Diskussionen der Konferenz "Erinnern - Verstehen - Vermitteln - Gestalten, die Geisteswissenschaften in der Wissensgesellschaft", 31. Mai 2006 bis 1. Juni 2006, Deutsche Bank Forum, Berlin Eine Publikation der Initiative "Pro Geisteswissenschaften"

Graf, Friedrich Wilhelm ( München, 2006)
Moses Vermächtnis : über göttliche und menschliche Gesetze

Graf, Friedrich Wilhelm ( München, 2006)
Der Protestantismus : Geschichte und Gegenwart Beck'sche Reihe ; 2108

Graf, Friedrich Wilhelm ( München, 2005)
Klassiker der Theologie Beck'sche Reihe



Zeitschrift für Ideengeschichte

Die Party

Heft IX/4 Winter 2015

go to issue


Zeitschrift für Ideengeschichte

Das Dorf

Heft IX/2 Sommer 2015

go to issue


Zeitschrift für Ideengeschichte

Kommisar Lukács

Heft VIII/4 Winter 2014

go to issue


Zeitschrift für Ideengeschichte

1914

Heft VIII/2 Sommer 2014

go to issue